[Review] Rival de Loop Creamy Lipstick & ein kleiner Geheimtipp ;)


Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich mir mal meinen Laptop geschnappt und mich in den Garten gesetzt. Dort sind auch die Fotos entstanden, also sag ich schon einmal im Vorraus, dass es mir Leid tut wenn das ein oder andere Foto vielleicht nicht soo gut geworden ist. Ich hoffe Ihr habt trotzdem Spaß ;)

Wie einige von Euch eventuell schon wissen, habe ich bis jetzt kaum oder gar keine Produkte von der Marke Rival de Loop gekauft. Doch wie es der Zufall so will, habe ich vor ein paar Tagen dann meine Kollegin gefragt was sie denn da für eine schöne Farbe auf den Lippen trägt. Es war der Creamy Lipstick von Rival de Loop in der Nr.101. 
Da mir die Farbe so gut gefallen hat, bin ich danach sofort zu Rossmann gegangen und habe mir die Nuancen 101 und 51 gekauft.


Verpackung:

Die Lippenstifte haben eine schwarze, schlichte, viereckige Hülse, auf die in silber das Rival de Loop aufgedruckt ist. Die Farbnummern kleben auf dem Deckel. Der Boden ist durchsichtig, dort kann man die Lippenstiftfarbe sehen. Der Boden birgt noch ein kleines Geheimnis, aber dazu weiter unten mehr ;)
Für den günstigen Preis finde ich das Design absolut gelungen, schlicht und einfach!





Beide Lippenstifte habe 1,95€ gekostet, was ich sehr günstig finde. Gerade im Alltag, setzte ich auf den Lippen eher auf unauffälligere Farben, weil ich lieber die Augen betonen. Die Nr.101 ist auf meinen Lippen so ein leichter peache/rosé Ton, was ich für den Sommer ganz besonders schön finde. Das "peachige" kommt auf dem Bild unten leider nicht so gut rüber. Die Nr.51 ist ein ein kräftigerer korall/pink Ton der trotzdem noch "Alltags" tauglich ist.


Swatch auf der Hand:




Swatch auf den Lippen:

                                                                                             (von Links nach Rechts natur, Nr.101, Nr.51)                                          
Vorzüge und Nachteile:

Das gute an den Lippenstiften ist der günstige Preis, die große Farbauswahl, ein glänzendes Finish, gute Deckkraft und eine relativ lange Haltbarkeit. Es gibt aber auch schlechte Eigenschaften. Nach längerem tragen wirken die Lippen leicht trocken. Die Farbe läuft minimal über die Lippen hinaus. Dies lässt sich jedoch mit einem Lipliner sehr leicht beheben. Außerdem ist der Geruch leicht chemisch, was den ein oder anderen stören könnte.




 So und Ihr kommt mein kleiner "Geheimtipp" für Euch. Wie Ihr auf dem Foto oben sehen könnt, kann man den Boden herrausziehen. Es sieht aus wie ein kleiner Tigel in dem sich die gleiche Farbe wie die vom Lippenstift befindet. Diesen kann man sowohl mit einem Pinsel, als auch mit dem Finger auftragen. Es ist fast wie eine Art "Gloss", da durch den Auftrag mit dem Finger die Deckkraft weniger intensiv ist.

Fazit:
Für den günstigen Preis, finde ich die Lippenstifte absolut gelungen! Bis auf ein oder zwei kleine Makel sind sie absolut Alltags tauglich. Sie werden aufjedenfall einen festen Platz in meiner Handtasche finden.

 Eure Bella

Kommentare:

  1. Nummer 51 finde ich sehr schön! :)
    LG <3

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich das sie dir gefällt! :)
    Hab dich zu der Blogparade von I need sunshine getaggt. Meine Top 3 Sommerlippenstifte.
    Würde mich freuen wenn du mitmachst :)

    Sonnige Grüße ;*

    AntwortenLöschen